Pokervariante: Anaconda 25

Variante von: Anaconda II

Regelwerk

  1. Teile jedem Spieler sieben verdeckte Karten aus.
  2. Alle Spieler geben gleichzeitig zwei Karten an ihren linken und eine Karte an ihren rechten Nachbarn weiter. Der Spieler kann auch nur jeweils eine Karte nach links und rechts weitergeben, dieses Recht kostet 5mal das obere Limit.
  3. Alle Spieler werfen soviel Karten ab, bis sie nur noch fünf Karten auf der Hand haben.
  4. Jeder Spieler legt seine Karten verdeckt - als Stapel - auf den Tisch. Die Reihenfolge des Stapels darf später nicht mehr geändert werden.
  5. Jeder Spieler kann sich eine offene Karte zum oberen Limit kaufen. Er kann diese Karte zurückgeben, oder behalten. Falls er sie behält, muss er die unterste Karte seines Stapels abwerfen.
  6. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  7. Alle Spieler decken gleichzeitig die oberste Karte ihres Stapels auf.
  8. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  9. Alle Spieler decken gleichzeitig die oberste Karte ihres Stapels auf.
  10. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  11. Alle Spieler decken gleichzeitig die oberste Karte ihres Stapels auf.
  12. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  13. Jeder Spieler announciert simultan, ob seine Hand 'high' oder 'low' ist
  14. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  15. Die höchste angesagte High-Hand und die niedrigste angesagte Low-Hand teilen sich den Pot.

Quelle: Mike Tsao

Kennzahlen

KategoriePassing
Karten7
Spieler7
Wettrunden5
gesehene Karten8
Wildcards0

Varianten

keine Varianten dieses Spiels bekannt

nach oben