Pokervariante: Auction

Variante von: Seven Card Stud

Regelwerk

  1. Teile jedem Spieler zwei verdeckte Karten aus.
  2. Lege so viele offene Karten auf den Tisch, wie Spieler vorhanden sind. Jeder Spieler legt einen bestimmten, geheimen Betrag an Chips in seine Hand. Nach Offenlegung dieses Gebots werden diese offenen Karten verteilt, das höchste Gebot erhält den höchsten Kartenwert, usw.
  3. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  4. Lege so viele offene Karten auf den Tisch, wie Spieler vorhanden sind. Jeder Spieler legt einen bestimmten, geheimen Betrag an Chips in seine Hand. Nach Offenlegung dieses Gebots werden diese offenen Karten verteilt, das höchste Gebot erhält den höchsten Kartenwert, usw.
  5. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  6. Lege so viele offene Karten auf den Tisch, wie Spieler vorhanden sind. Jeder Spieler legt einen bestimmten, geheimen Betrag an Chips in seine Hand. Nach Offenlegung dieses Gebots werden diese offenen Karten verteilt, das höchste Gebot erhält den höchsten Kartenwert, usw.
  7. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  8. Lege so viele offene Karten auf den Tisch, wie Spieler vorhanden sind. Jeder Spieler legt einen bestimmten, geheimen Betrag an Chips in seine Hand. Nach Offenlegung dieses Gebots werden diese offenen Karten verteilt, das höchste Gebot erhält den höchsten Kartenwert, usw.
  9. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  10. Teile jedem Spieler eine verdeckte Karte aus.
  11. Wettrunde: Der Spieler mit dem besten offenen Blatt beginnt mit dem Setzen.
  12. Showdown: Falls es noch mehr als einen aktiven Spieler gibt, werden die Karten dieser Spieler aufgedeckt, und die beste Hand gewinnt.

Quelle: Wikipedia

Kennzahlen

KategorieStud Poker
Karten7
Spieler7
Wettrunden5
gesehene Karten7
Wildcards0

Varianten

keine Varianten dieses Spiels bekannt

nach oben